Piratenkostüm

Das Piratenkostüm zählt seit Jahren zu den beliebtesten im Kölner Karneval. Früher sichtete man im Karneval meist Piraten mit um den Bund gebundenem Kopftuch, dazu eine Augenklappe, Narbe auf der Wange und eine antike Pistole. Doch die Zeiten wandeln sich: Seit dem Film "Fluch der Karibik" mit Jonny Depp als Captain Jack Sparrow hat sich ein anderes Bild des Piraten durchgesetzt: Geschminkt, etwas tuntig und mit Spitzhut tobt seitdem Jung und Alt durch den Straßenkarneval. Darauf haben sich auch Kostümhändler wie Deiters oder der Karnevalswierts eingestellt. Aber natürlich kann man solche Kostüme auch im Internet kaufen. Zudem gibt es jede Menge Bastelanleitungen und Schnittmuster zu finden.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Sie in Zukunft zu dem Thema Piratenkostüm zu informieren. Dazu sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen: Wenn Sie ein schönes Schnittmuster oder eine Bastelanleitung im Netz finden, mailen Sie uns die bitte. Auch besonders schöne und/oder besonders preiswerte Piratenkostüme können Sie bei uns vorstellen, ob Händler oder interessierte Privatperson. Schreiben Sie uns einfach an.

Piratenkostüm Männer

 

 

Piratenkostüm Mädchen

Auch Mädchen haben Spaß am Verkleiden
als Piratin.

Im Fernsehen und im Kino ist der Pirat oder Seeräuber von Anbeginn vertreten. Rafael Sabatinis Roman "Captain Blood" von 1922 wurde in zahlreichen Filmen umgesetzt und prägt bis heute unser Bild vom Piraten. Das klassische Piratenoutfit umfasst von daher schäbige Kleidung, die meist dreckig und zerrissen ist. In der einfachen Version genügt ein Tuch um den Kopf, eine Augenklappe, ein großer Kreolenohrring und eine aufgemalte Narbe im Gesicht. Quelle: Karnevalskostueme.de


<<< Hier finden Sie Informationen zum Karneval >>>


Das Thema dieser Seite ist das Piratenkostüm


Karnevalskostüme, Piratenkostüme, Piratenkostüm